Wo Sie uns finden ...

... ohne sich zu verlaufen oder zu verfahren.

Wetzlar liegt so ziemlich mitten in Deutschland, an der A 45, der B 49, circa 45 Autominuten vom Flughafen Frankfurt. Soweit das „Internationale“. Wir haben aber auch einen Bahnhof.

Die günstigste Autobahnausfahrt der A 45 von Norden kommend heißt: Wetzlar Ost. Von Süden kommend: Wetzlar Süd. Von der B 49 kommend die Ausfahrt: Wetzlar Stadtmitte.

Wir “wohnen” in 35578 Wetzlar, Domplatz 17.

Unser Geschäft befindet sich, wie der Name schon sagt, am Dom – und ist daher leicht zu finden. Der Dom steht in der über 800 Jahre alten Altstadt oben - wie es sich gehört.

In der Stadt sind überall Hinweisschilder auch für Fußgänger. Viele Straßen und Gäßchen führen durch die Fußgängerzone in unsere romantische Altstadt, direkt zum Dom.

Egal wo Sie also herkommen, die Altstadt und der Dom mit dem zugehörigen Parkhaus, an dessen Einfahrt wir uns befinden, sind überall entsprechend ausgeschildert:

„Dom“ und ein Parkhaussymbol. In diesem Parkhaus sollten Sie Ihr Fahrzeug abstellen und dann genau so herauslaufen, wie Sie hineingefahren sind. Es gibt dort Platz für über 150 Autos.

Gehbehinderte Menschen können direkt vor unserer Eingangstür halten lassen und aussteigen.
Wir haben auch einen ebenerdigen Eingang für Rollstuhlbenutzer – lassen Sie uns bitte wissen, wenn dies für Sie nützlich ist.

Das Parken vor unserem Geschäft ist nur mit Behindertenausweis gestattet. Halten Sie bitte dabei die Hauseingänge frei.

Der kleine Citybus hält am Domplatz, von uns aus beginnt auch die Fußgängerzone in die Altstadt.
Mittwoch und Samstag ist vormittags auf dem Domplatz „Markt“. (An den Gemüseständen werden von „Mitbewerbern“ dort natürlich auch Karotten angeboten!)

In unseren Schaufenstern werden Sie keine Brillenfassungen entdecken können – lassen Sie sich aber nicht davon irritieren!

Auch im Inneren werden Sie zunächst keine „Ware“ sehen können, da Sie beim Eintreten in unser Geschäft zunächst in unserer „Werkstatt“ stehen, dort wo unsere Mitarbeiter Ihre neuen Brillen „machen“ (und „derangierte“ jederzeit gerne wieder für Sie in die richtige Form bringen). Dabei können Sie sogar zuschauen.

Also, treten Sie ruhig erst mal ein, man wird Sie begrüßen, nach Ihren Wünschen fragen - und dann geht alles den bestmöglichen Gang für Sie!