Arbeitsbrillen

Wie wir über „Arbeitsbrillen“ denken, für Sie persönlich.

Für die verschiedenen und verschiedensten Arbeitsplätze in unserer Zeit kann es, will man komfortables Sehen erreichen, keine 08/15 Lösungen geben.

Vor jede Art „Auswahl“ gehört eine Analyse der Verhältnisse, eine vollumfängliche Augenglasbestimmung und die entsprechende Beratung.

Im Laufe unseres Lebens ergeben sich viele natürliche Veränderungen in unserem Körper, meistens „schleichend“.

Besonders ab der Lebensmitte können sich unsere Augen nicht mehr ohne Hilfsmittel für alle Entfernungen komfortabel scharf einstellen.

Deshalb strebten Wissenschaft und Forschung schon immer danach, eine perfekte Lösung dieser Problematik anzubieten. Das Ziel kann als nahezu erreicht betrachtet werden.

Wir verfügen heute über Brillenglastechniken, die bei korrekter Ausführung, das heißt, exakter Augenglasbestimmung und perfekter Anfertigung, die notwendigen Korrektionen - nicht nur der „gewöhnlichen“ Alterssichtigkeit („... brauche eine Brille nur zum Lesen...“) ermöglicht.

Eine Standardbrille kann die physiologischen Anforderungen an das Sehvermögen - nicht nur was den wie auch immer gearteten Arbeitsplatz betrifft – nicht optimal erfüllen. Das betrifft die größte Altersgruppe unserer Mitmenschen, also - individuell verschieden – etwa ab dem 40. Lebensjahr!

Es gibt bei Brillengläsern Optimierungen, was die Leistungsfähigkeit für verschiedene Einsatzgebiete angeht. Besonders bei Gleitsichtgläsern gibt es aber nach wie vor keine „Eierlegende Wollmilchsau“ – wenn ich diesen Begriff hier einmal strapazieren darf!

Speziell für Bildschirmarbeit, um ein Beispiel aufzuzeigen, bieten wir Ihnen speziell gefertigte Brillengläser an, mit denen ermüdungsfreies und entspanntes Arbeiten möglich ist.

Wenn sie beim Lesen dieses Textes vom Bildschirm keine „Verrenkungen“ machen müssen, gleichzeitig erkennen, ob der Mensch, der gerade zur Tür hereinkommt Sie anlächelt - oder nicht, und gleichermaßen den „Text“ auf dem Zifferblatt Ihrer Uhr „entziffern“ können, dann sind Sie schon nah dran – außerdem, daß Sie zunächst nicht merken, ob die ganze Sache auch langfristig anstrengungsfrei funktioniert.

Und genau hier setzt unsere Tätigkeit für Sie an.

Standardgläser stellen immer nur einen Kompromiß mit erheblichen Einschränkungen dar, besonders bei der Verwendung an modernen Arbeitsplätzen (das kann aber auch die Beschäftigung mit Ihrem Hobby in der Nähe sein!).

Die Lebensqualität (nicht nur die „visuelle“) der größten Bevölkerungsgruppe (Alter über 40 Jahre) sollte auch nicht durch falsch(!) kostenbestimmte, restriktive Versorgungsempfehlungen an den Möglichkeiten moderner Augenoptik - zu Lasten des Komforts, vorbeigeführt werden.

In diesen Dingen ist glücklicherweise aber jeder sein eigener Herr - oder Knecht!

Wir stehen Ihnen mit Kompetenz in Sachen Sehen und Aussehen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie deshalb einen Termin mit uns für Ihre individuelle Beratung.

Gerne beraten wir Sie auch mit unserer Erfahrung bei speziellen Arbeitsplätzen im Handwerk oder in der Industrie.


<< zurück zur Übersicht